Kräuterlachs mit Auberginen-Zucchini-Ratatouille und Quinoa

Ich liebe Lachs und das in jeder Form. Am liebsten mag ich ihn aber aus dem Ofen. Super simple gemacht, unfassbar saftig und einfach nur lecker. Und weil der Lachs selten alleine kommt, gibt es ihn heute mit einem Auberginen-Zucchini-Ratatouille auf Quinoa.

Bevor ihr mit dem Kochen anfangt, empfehle ich euch die „Feelin´Good“ Playlist auf Spotify. Einfach laut aufdrehen, genießen und dabei schön die Hüften schwingen ;-)

Let´s get it started!

Ein paar Zutaten

Ein paar Zutaten

Das braucht ihr:

  • 250 g gefrorener Lachs (2 Stücken)
  • 1x Zucchini
  • 1x Aubergine
  • 1x Zwiebel
  • 1x Lauch/Porree
  • 200 gr Champignons
  • 2x Knoblauchzehen
  • 2x Limette
  • 1x daumengroßes Stk. Ingwer
  • 200 g Quinoa (Proteinbombe)
  • 2 EL grünen Pesto
  • 330 ml Tomatensauce (ich hatte welche mit Basilikum drin –> von Belfiore)
  • 50 ml Prosseco zum ablöschen (alternativ Wein –> ich hatte nur keinen da ;-))
  • Alufolie zum einwickeln des Lachs

Gewürze/Kräuter

  • 1 gehäufter EL Thymian
  • 1 gehäufter TL Cumin
  • 1/2 TL Zimt (Geheimzutat ;-) )
  • 1 EL Paprika (Edelsüß)
  • 1 Bund Petersilie & Basilikum für den Lachs
  • Salz/Pfeffer

Öl

  • Olivenöl
  • Kokosöl

IMG_8417

Zunächst dreht ihr euren Ofen auf (180°C Umluft). Wenn ihr frische Petersilie und Basilikum zur Hand habt, schneidet ihr alles ganz klein. Dann nehmt ihr euch den Lachs und packt ihn auf ein größeres Stück Alufolie. Nun reibt ihr ihn von jeder Seite mit etwas Olivenöl ein und streut ihn komplett mit euren Kräutern ein (ruhig eine dicke Schicht). Nehmt euch eine Limette und schneidet ein paar dünne Scheiben und legt diese auf die Kräuterschicht. Als letztes schneidet ihr eine Knoblauchzehe in Stücke und legt es direkt auf den Lachs (diese können später natürlich weggenommen werden ;-) ).

Kräuterlachs in Folie

Kräuterlachs in Folie

Das gleiche macht ihr nun mit dem zweiten Stück Lachs. Bevor es mit dem Fisch in den Ofen geht, baut ihr noch aus der Folie ein kleines Schiffchen. Einfach die längeren Seiten nach oben nehmen und zuklappen. Dann an den Seiten alles zu drücken. Innerhalb der Folie sollte noch ein Luftraum sein, damit sich hier der Wasserdampf vom Lachs sammeln kann –> das macht den Fisch saftiger. Ab damit in den Ofen (mittlere Schiene, ca. 40 min).

Lachs im Alu-Schiffchen

Lachs im Alu-Schiffchen

Jetzt kümmern wir uns um das Gemüse. Einfach Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Lauch, Aubergine, Zucchini und Champions klein schneiden.

gewürfeltes Gemüse

gewürfeltes Gemüse

Bevor es damit jedoch in die Pfanne geht, kümmern wir uns noch um das Quinoa (Vorher dringend gründlich waschen um die Bitterstoffe zu beseitigen!). Einfach die 300g Quinoa in die 2 1/2-fache Menge kochendes Wasser geben (Dauer ca. 20 min und dann 5min quellen lassen).

Jetzt gebt ihr in eine Pfanne etwas Öl. Dann kommen Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazu. Sobald die Zwiebeln glasig sind, kommt der Lauch in die Pfanne. Wenn der Lauch etwas zusammengefallen ist, gebt ihr das restliche Gemüse hinzu.

Eine vollgepackte Pfanne

Eine vollgepackte Pfanne

Jetzt wendet ihr alles in der Pfanne bis alles etwas angebraten wurde. Nun nehmt ihr den Wein/Prosseco und löscht das Gemüse damit ab. Alle restlichen Gewürze können jetzt dazugegeben werden. Zwischendrin schaut ihr kurz mal in den Ofen rein und guckt wie weit euer Lachs ist (Sollte er schon gar sein, einfach den Ofen aus machen). Als letzten Schritt gebt ihr die Tomatensauce dazu und lasst alles etwas vor sich hin köcheln (kleine Hitze). Sobald das Quinoa fertig ist, gebt ihr das grüne Pesto dazu und rührt alles vorsichtig um.

Wenn der Lachs im Ofen fertig ist, schmeckt ihr eurer Gemüse mit Pfeffer und Salz ab und dann geht es auch schon ans Servieren. Einfach alles liebevoll auf den Teller geben (den Lachs könnt ihr auch mit Folie servieren) und ein Stück Limette dazu legen. Lasst es euch schmecken :o).

Solltet ihr das Rezept nachkochen freue ich mich natürlich über eure Fotos auf Instagram mit #lindalovesfood. Viel Spaß beim Kochen.

Yummieee

Yummieee

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Kräuterlachs mit Auberginen-Zucchini-Ratatouille und Quinoa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s